Gurkenradio und Zeitmaschinen

Ich betrete das gelbe Haus, werde die Stiege hinauf gelotst und binnen weniger als fünf Minuten befinde ich mich in einem komplett abgedunkelten Zimmer und beobachte, wie Funken zu dem rythmischen Sound von Feuerstein auf Feuerstein zu sprühen beginnen. Das Verlassen des Raumes ist unter keinen Umständen gestattet. Geschätzte 16 Stunden später schneide ich AlufolieContinue reading “Gurkenradio und Zeitmaschinen”

3 Stunden ÖBB

Wieder Mal geht’s mit der ÖBB auf nach Kärnten, voll bepackt mit kleinen Geschenken, Süßigkeiten und einer Rotwein Flasche, die schon beim einsteigen auf den Boden zu fallen drohte. Dies wurde vom Gentleman hinter mir mit Adler Augen beobachtet, welcher darauf schroff anmerkte, dass man ja nicht so viel mitnehmen müsste. Nein, müsste man ehContinue reading “3 Stunden ÖBB”